Freitag, 12.08.2022
20.00 Uhr: Klavierrezital

Paul Guinery

 

Gesamtprogramm

Tickets

Haydn Wood
(1882 - 1959)
Lovelorn (1926)
Iris Taylor
(1905 - 1980)
Dreamy Afternoon
Edward German
(1862 - 1936)
Bourée
Billy Mayerl
(1902 - 1936)
Jill All Alone (1955)
Fireside Fusiliers
Arnold Bax
(1883 - 1953)
Oliver's Sleepless Night (1948)
Hubert Bath
(1883 - 1945)
Cornish Rhapsody (1944)
Herman Finck
(1872 - 1939)
In the Shadows
Ronald Gourley/Hartley
(1896 - 1957)
Dicky Bird Hop (1926)
Harry Engleman
Ivory Antics
Madeleine Dring
(1923 - 1977)
Blue Air (1963)
Pink Minor (1963)
Ray Mellin
Crazy Paving
Richard Addinsell
(1904 - 1977)
Warsaw Concerto (1941)

Paul Guinery studierte Klavier und Orgel am Royal College of Music, wo er auch als Korrepetitor in der Opernschule tätig war.
Als er noch Student war, spielte er Bergs Kammerkonzert mit dem „20th Century Ensemble“ des Royal College of Music und gewann dessen Preis nach der Entscheidung von Gerald Moore. Darauf folgte ein Abschluss in modernen Sprachen an der Universität Oxford.
Als Pianist arbeitet Paul Guinery ausführlich mit dem Bläserquintett Harmoniemusik zusammen. Besonders in London und in Cornwall, wo die Gruppe ihr eigenes Kammermusik-Festival hat, aber auch im Ausland. Guinery hat mit ihnen eine CD aufgezeichnet, welche von
BBC Radio 3 ausgestrahlt wurde. Außerdem machte er Aufzeichnungen mit Musik von Rachmaninow und hat das Buch “Delius and his Music” veröffentlicht.
Paul Guinery ist Vorsitzender des Delius Trust und hat Delius and his Music veröffentlicht, worin er als Erster eine detaillierte Analyse der Werke des Künstlers bietet.
Viele Jahre lang war Paul Guinery Sprecher für BBC World Service und für Radio 3, das kulturelle Netzwerk der BBC. In dieser Rolle hat er viele Konzerte der traditionellen Londonder Proms präsentiert und eng mit dem Symphonieorchester der BBC zusammengearbeitet. Kürzlich hat er eine von Kritikern gefeierte CD mit Unterhaltungsmusik-Solos von englischen Komponisten veröffentlicht: Dicky Bird Hop. Die Fortsetzung Chasing Moonbeams wird voraussichtlich im
Mai 2022 erscheinen.