Programm Raritäten der Klaviermusik »Six Petits Concerts« 13.-15.05.2021

Prospekt »Six Petits Concerts« zum Download

Nach der durch die Corona-Pandemie erzwungenen Absage des 34. Festivals „Raritäten der Klaviermusik“ im vergangenen Sommer richten wir hoffnungsvoll den Blick auf 2021. Als eine Art Kompensation möchte die Spezialausgabe des Festivals »Six Petits Concerts« (13.-15. Mai 2021) die entstandene Lücke füllen – in Anlehnung an Charles-Valentin Alkans so benannte Konzerte in den 1870-er Jahren im „Salle Érard“ in Paris, mit denen er nach mehr als zwanzigjähriger Pause wieder aufs Podium zurückkehrte.) So wird in jedem der sechs Konzerte dieses Extra-Festivals jeweils ein Stück aus Alkans wenig bekannten 30 „Chants“ erklingen – eine kleine Hommage an den Urheber des von ihm entlehnten Titels und eine geistige Klammer, die diese Konzerte zusammenhält.

Unter den Komponisten der Werke, die in den spannend zusammengestellten Programmen erklingen werden, finden sich auch welche, die in den vergangenen 33 Jahren noch nie in den Festivalprogrammen der Raritäten der Klaviermusik  auftauchten – Namen wie Mel Bonis, Deodat de Séverac, E.T.A. Hoffmann, Vianna da Motta, Hélène de Montgeroult, William Grant Still.

Beginn des Kartenverkaufs: 18. Dezember 2020

Donnerstag, 13.05.21
16.00 Uhr
Clare Hammond

Klavierrezital
Information

Donnerstag, 13.05.21
20.00 Uhr
Marc-André Hamelin

Klavierrezital
Information

Freitag, 14.05.21
16.00 Uhr
Kotaro Fukuma

Klavierrezital
Information

Freitag, 14.05.21
20.00 Uhr
Marie-Cathérine Girod

Klavierrezital
Information

Sonnabend, 15.05.21
16.00 Uhr
Billy Eidi

Klavierrezital
Information

Sonnabend, 15.05.21
20.00 Uhr
Artur Pizarro

Klavierrezital
Information

Wir danken dem Förderverein der Raritäten der Klaviermusik e.V. für seine Unterstützung der »Six Petits Concerts«